Was ist der Unterschied zwischen Heil- und Hilfsmitteln?

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet, wie in vielen Bereichen auch für Heil- und Hilfsmittel nur begrenzt. Sie gewährleistet ausschließlich eine Grundversorgung. Wer darüber hinaus weitere Leistungen in Anspruch nehmen möchte muss diese privat zahlen.

Zu Heil- und Hilfsmitteln gehören unter Anderem Bandagen, Einlagen, Krankengymnastik oder auch Massagen. Als Arbeitgeber können Sie sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter auch Leistungen außerhalb der eingeschränkten GKV in Anspruch nehmen können.Weiter lesen…